Messen Sie Ihre Ringgröße bequem zu Hause.

Falls Sie Ihre Ringgröße noch nicht kennen gibt es zwei Möglichkeiten diese zu bestimmen. Ringgrößen werden in der Regel entweder per Innendurchmesser (z.B. 15,3) oder Umfang (z.B. 52) ermittelt. Nachfolgende Erklärung und Tabelle soll Ihnen helfen Ihre Ringgröße zu bestimmen.

Was sollten Sie beim Ausmessen der Ringgröße beachten?

  • Um die passende Ringgröße zu bestimmen, ist auch die auszumessende Hand von Bedeutung, an welcher der Ring getragen wird. In den meisten Fällen ist die Ringgröße an der rechten Hand bei Rechtshändern eine Nummer größer. Analog gilt dies für die linke Hand von Linkshändern.
  • In Deutschland und Österreich wird der Trauring in der Regle an der rechten Hand getragen.
  • Der Verlobungsring wird klassischerweise an der linken Hand getragen.
  • Falls der Verlobungsring später zum Trauring getragen werden soll, sollte natürlich die Hand ausgemessen werden, an welche der Trauring kommt. 

Möglichkeit 1 Messen des Innendurchmessers

Die erste Möglichkeit ist das Ausmessen des Innendurchmessers eines passenden Ringes. Hierbei ist zu beachten dass zwischen der rechten und linken Hand meistens eine Ringgröße liegt. Aus diesem Grund ist es wichtig nur solche Ringe zu vermessen, die auf dem Finger passen, an dem der Ring später getragen werden soll.

Möglichkeit 2: Verwenden einer Ringschablone (unsere Empfehlung)

Die zweite Möglichkeit ist das Zusenden einer Ringschablone für das Ausmessen zu Hause.

Vorgehensweise bei Möglichkeit 2

  • Wählen Sie einfach bei Ihrer Bestellung bei den Ringgrößen "Ringmaß zusenden" aus.
  • Nach Eingang Ihrer Bestellung versenden wir das Ringmaß sofort an Ihre Lieferadresse.
  • Messen Sie nach Erhalt den passenden Finger aus (wie oben beschrieben).
  • Senden Sie uns die gemessenen Ringgrößen per E-Mail zu.
  • Nach Erhalt der Ringgrößen werden die Ringe sofort für Sie gefertigt

Wenn Sie den Innendurchmesser gemessen haben nutzen Sie unsere folgende Tabelle:


 
Ringdurchmesser in mm Ringgröße
14,6 mm 46
15,0 mm 47
15,3 mm 48
15,6 mm 49
15,9 mm 50
16,2 mm 51
16,5 mm 52
16,8 mm 53
17,2 mm 54
17,5 mm 55
17,8 mm 56
18,1 mm 57
18,4 mm 58
18,8 mm 59
19,1 mm 60
19,4 mm 61
19,7 mm 62
20,0 mm 63
20,3 mm 64
20,6 mm 65
21,0 mm 66
21,3 mm 67
21,6 mm 68
22,0 mm 69
22,3 mm 70
22,6 mm 71
22,9 mm 72
23,2 mm 73
23,5 mm 74
23,9 mm 75
24,2 mm 76
 

Tipps und Tricks zum Messen der Ringgröße

Genaues Messen ist wichtig

Seien Sie möglichst präzise beim Messen der Ringgröße. Umso besser Sie ausmessen, desto besser passt später auch der Ring.

Vorhandenen Ring als Vorlage verwenden

Sie können auch einen bereits vorhandenen Ring zum Messen Ihrer Ringgröße verwenden. Bitte prüfen Sie dabei, wie gut der Ring sitzt: Ist er eventuell etwas zu eng oder zu weit? Das sollte bei der Größenangabe berücksichtigt werden. Im Zweifelsfall nutzen Sie besser ein Ringmaß, das wir Ihnen gerne zukommen lassen (siehe oben)

Heimliches Messen der Ringgröße des Partners

Gerade bei Verlobungsringen kann es auf das Überraschungsmoment ankommen – der Partner soll ja vom bevorstehenden Heiratsantrag nichts mitbekommen. Um die passende Ringgröße des Partners oder der Partnerin unbemerkt ermitteln zu können, greifen Sie am besten auf ein vorhandenes Schmuckstück zu und messen dieses aus. Dabei sollten Sie, wie oben beschrieben, berücksichtigen, ob das Schmuckstück eng oder eher locker im Sitz ist.

Jahreszeit, Tageszeit und Temperatur beachten

Im Sommer, wenn es warm ist, sind Finger gewöhnlich etwas breiter als im kalten Winter. Gleichsam sind Finger am Morgen meist dünner als abends.

Preise inklusive Mwst. und zzgl. Versandkosten

Kontakt

Telefon: 07131-7904250 E-Mail: info@ringladen.de