Wer kauft die Eheringe: Mann oder Frau?

Insbesondere in Sachen Eheschließung haben sich im Laufe der Jahrhunderte einige Traditionen durchgesetzt. Dazu gehört auch die Frage: Wer zahlt die Eheringe – der Mann oder die Frau? Dazu gibt es traditionell nur eine Antwort: Der Mann und die Frau. Denn laut Tradition kauft der Mann den Ring für die Frau und die Frau den Ring für den Mann. Heute ist diese Tradition längst gelockert.

Wer bezahlt die Trauringe in einer Partnerschaft?

Die Antwort hängt ganz klar davon ab, ob Sie eine ganz moderne oder eine traditionelle Partnerschaft führen. Heute haben sogar Ehepartner häufig getrennte Konten. In diesem Fall wird meist von beiden Seiten Geld in einen Topf geschmissen, aus dem dann auch die Trauringe bezahlt werden – unabhängig davon, wie viel der Ring des Einzelnen kostet. Zwar ist der Damenring oft durch den Brillanten teurer – aber geteilte Freude, ist doppelte Freude. Wirtschaften beide Partner schon vor der Eheschließung zusammen, dann ist die Frage ohnehin hinfällig.

Muss der Mann die Eheringe bezahlen?

Tatsächlich erwarten heute noch viele Frauen, dass der Mann den Ring bezahlt. Vor allem dann, wenn der Mann ihr vorher einen Antrag gemacht hat. Schließlich verlangt er in diesem Fall auch kein Geld für den Verlobungsring zurück. Dabei handelt es sich natürlich nicht um eine Verpflichtung – denn auch Frauen können ihren Männern heute schon Heiratsanträge machen. Aber: Es zeigt sich in der Praxis, dass bei Paaren, die in einem klassischen Rollenbild leben, auch eher der Mann die Kreditkarte beim Juwelier hervorholt.

Wann kauft die Frau den Ehering?

Nicht immer ist der Mann der Hauptverdiener in der Familie bzw. verdient mehr Geld als die Frau. Häufig ist es sogar umgekehrt und die Frau verdient schon Geld, während der Mann zum Beispiel noch studiert oder eine weitere Ausbildung absolviert und nur einen kleinen Teil zum Einkommen beitragen kann. In diesen Fällen wird es von den meisten modernen Paaren als vollkommen selbstverständlich wahrgenommen, dass die Frau die Kosten für die Eheringe übernimmt.

Wer sucht die Ringe aus: Mann oder Frau?

Blickt man ein paar Jahrzehnte zurück, dann hab es das klassische Aussuchen der Ringe nicht. Meist gab es Erbstücke, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden und die dann jeweils an den Brautfinger angepasst wurden. Gab es das nicht, dann wurde in der Familie Gold zusammengesammelt, das man anschließend zum Goldschied brachte. Er schmolz Kannen, Ketten und andere Ringe ein, um daraus dann einen neuen Ehering zu fertigen.

Heute ist es üblicherweise so, dass der Verlobungsring vom Mann ausgewählt wird, weil der Antrag heimlich vorbereitet wird. Die Eheringe suchen im Anschluss aber beide Paare gemeinsam aus. Schließlich sollen sie ein Leben lang getragen werden und dann auch beiden Partnern gefallen.

Preise inklusive Mwst. und zzgl. Versandkosten

Kontakt

Telefon: 07131-7904250 E-Mail: info@ringladen.de