Jetzt 10 % Frühlingssale einlösen. Code: FRÜHLING
Fertigung in Deutschland & Österreich
14+ Jahre Erfahrung
Mehr als 5.000 Ringe
★★★★★
4,93 von 5: Exzellent!
20.000+ Kunden
vertrauen Ringladen
Große Auswahl: 5.000+ RingeBei uns finden Sie Ihren Traumring in allen Stilrichtungen und Preisklassen. Beste Qualität zu fairen PreisenNachhaltige und verantwortungsvolle Herstellung mit 20 Jahren Garantie. Fertigung in Deutschland & ÖsterreichWir verwenden erstklassige Materialien & konfliktfreie Brillanten. Mehr als 20.000 KundenWir sagen Danke für mehr als 14 Jahre voller wundervoller Momente!

Die Morgengabe: So finden Sie das perfekte Brautgeschenk

Morgengabe für die Braut

Stellen Sie sich vor, Sie stecken mitten im Getting-Ready an Ihrem Hochzeitstag – und plötzlich überreicht Ihnen jemand ein Geschenk von Ihrem Partner. Was für eine schöne Überraschung in dieser spannungsgeladenen Situation voller Vorfreude. Gemeint ist das Brautgeschenk vom Bräutigam an seine Braut, das besser als Morgengabe bekannt ist. Doch was hat es mit der Tradition auf sich, woher kommt sie und welche Geschenkideen eignen sich für die Morgengabe? Diesen Fragen gehen wir in diesem Beitrag auf den Grund.

Was ist eine Morgengabe?

Bei der Morgengabe zur Hochzeit handelt es sich um eine wunderbare Tradition. Schon seit langer Zeit ist es üblich, ein Geschenk für die Braut zu besorgen und sie am Morgen nach der Hochzeit damit zu überraschen. Inzwischen gibt es auch immer mehr Bräute, die ihrem frisch angetrauten Ehemann eine Morgengabe überreichen.

Die Morgengabe steht für die Liebe und die tiefe Verbundenheit zwischen den beiden Partnern. Sie muss nicht zwingend einen hohen finanziellen Wert haben – die Symbolkraft steht im Vordergrund. Deshalb kann die Morgengabe zur Hochzeit ebenso aus einem Liebesbrief wie aus einem teuren Collier bestehen. Was auch immer zu Ihrer Braut passt, ist angemessen.

Bedeutung der Morgengabe zur Hochzeit

Tatsächlich handelt es sich nicht etwa um eine neumodische Erfindung, sondern um eine alte Tradition, die teilweise sogar verpflichtend war. Zurück geht die Morgengabe auf eine Weisheit: Man glaubte früher, dass eine frisch geschlossene Ehe vom Glück gesegnet ist, wenn die Braut am Morgen nach der Hochzeit ein Geschenk von ihrem Bräutigam unter dem Kopfkissen findet. In anderen Regionen sah man die Morgengabe als „Gegenleistung“ oder „Entschädigung“ für ihre in der Hochzeitsnacht verlorene Unschuld oder Jungfräulichkeit. Auch wenn dies oft angenommen wird, diente die Morgengabe früher nicht zur Absicherung der Frau für den Fall, dass ihr Ehemann starb. Es war eine reine Anerkennung und ein persönliches Geschenk zur Hochzeit.

Im Mittelalter war die Morgengabe kein freiwilliges Brautgeschenk vom Bräutigam: Der Frischvermählte war gesetzlich verpflichtet, seine Frau zu beschenken. Und das nicht nur in Deutschland. In Österreich etwa war die Morgengabe zur Hochzeit noch bis vor wenigen Jahren im Allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch verankert.

Morgengabe überreichen: der beste Zeitpunkt

Traditionell übergibt man das Brautgeschenk am nächsten Morgen. Sie legen es entweder unter das Kopfkissen Ihrer Braut oder händigen es ihr bei einem gemütlichen Frühstück im Bett aus. Inzwischen gibt es auch noch viele andere geeignete Zeitpunkte, um der Braut ihre Morgengabe zu überreichen:

bei einem romantischen Abendessen am Abend zuvor

während des Getting-Ready am Tag der Hochzeit

am Morgen der Hochzeit

direkt nach der Hochzeitszeremonie

abends als Abschluss des aufregenden Hochzeitstags

Möchten Sie etwas verschenken, das Sie an diesem Tag gerne an Ihrer Braut sehen würden, wie ein Schmuckstück oder Parfum? Dann verlegen Sie am besten das Überreichen der Morgengabe auf den Abend vor der Hochzeit oder auch auf den Hochzeitsmorgen vor.

Morgengabe für den Mann?

Auch so manche Braut verspürt den Wunsch, ihrem Bräutigam etwas Besonderes zu überreichen. Diese Morgengabe symbolisiert die Gleichberechtigung in der Partnerschaft und die gegenseitige Wertschätzung, die das Paar sich entgegenbringt. Jede Braut kann für sich selbst entscheiden, ob sie dieses persönliche Geschenk überreichen möchte – es ist kein Muss.

Morgengabe: Ideen für ein persönliches Geschenk zur Hochzeit

Die Herausforderung bei der Morgengabe ist sicherlich, ein geeignetes Geschenk für die Braut oder den Bräutigam zu finden. Dieses sollte nämlich möglichst persönlich sein, also den Charakter des oder der Beschenkten widerspiegeln, gemeinsame Erinnerungen aufgreifen oder dem Geschmack entsprechen. Wir haben einige Ideen für Sie gesammelt, die Ihnen Inspiration für Ihre Suche nach der richtigen Morgengabe schenken können.

Morgengabe - Das perfekte Brautgeschenk

Morgengabe-Ideen für die Braut

Welche Brautgeschenke zur Hochzeit eignen sich für Ihre zukünftige Ehefrau? Die folgenden Ideen helfen Ihnen, eine passende Morgengabe für die Braut zu finden:

Schmuckstücke wie Halsketten mit einem gravierten Anhänger, Ohrringe, ein besonderer Ring, ein graviertes Armband oder Fußkettchen

Brautschmuck zur Perfektionierung des Hochzeitsoutfits

ein persönlicher Liebesbrief

ein Fotoalbum oder -buch mit gemeinsamen Erlebnissen

ein Sammelarmband, das Sie jedes Jahr mit einem weiteren Anhänger erweitern

ein Familienerbstück (z. B. ein Schmuckstück)

ein Hochzeitsparfum

ein Talisman

ein Fotogeschenk (z. B. ein Kissen in Herzform mit einem Paarfoto)

ein Liebesschloss

ein romantischer Kurztrip als Paar

ein Erinnerungsbuch an die Hochzeit

Davon abgesehen ist natürlich alles erlaubt, was Ihrer Partnerin Freude bereiten könnte, ob Zubehör für das persönliche Hobby oder sexy Dessous.

Morgengabe-Ideen für den Bräutigam

Möchte die Braut ihrem Bräutigam ein persönliches Geschenk machen, bieten sich Ideen an wie Manschettenknöpfe, ein persönlicher Liebesbrief oder eine Uhr mit persönlicher Gravur. Für Männer eignen sich ebenfalls personalisierte Geschenke wie eine CD mit den gemeinsamen Songs, ein Familienerbstück oder ein Fotogeschenk. Weitere Ideen finden Sie in unserem Beitrag “Morgengabe für den Bräutigam”.

Morgengabe von der Familie des Bräutigams

Früher kam es auch vor, dass die Eltern des Bräutigams am Hochzeitstag oder am Tag darauf ein Geschenk überreichten. Dabei handelte es sich jedoch nicht um eine klassische Morgengabe. Vielmehr wurden damit Familienerbstücke oder Schmuckstücke von Generation zu Generation weitergereicht, etwa der Hochzeitsring der bereits verstorbenen Großmutter. Die Morgengabe der Schwiegermutter an die Braut ist ein Zeichen dafür, dass sie in die Familie aufgenommen wird und herzlich willkommen ist.

Wie viel soll die Morgengabe kosten?

Noch heute gibt es Länder, in denen die Morgengabe eine wichtige Rolle spielt. Im Iran ist der Anspruch auf eine Morgengabe in Form von Goldmünzen sogar rechtlich verankert. Das legt den Schluss nahe, dass die Morgengabe teuer sein sollte. Doch das ist nicht der Fall. Nicht der Preis der Brautgeschenke zählt, sondern der ideelle Wert. Ist ein Geschenk persönlich und spiegelt die gemeinsame Liebe wider, wird die Braut es lieben – selbst wenn es nur wenige Euro gekostet hat.

Schmuck als Morgengabe: Darauf sollten Sie achten

Möchten Sie eine Kette, eine Uhr oder ein Armkettchen als Brautgeschenk überreichen? Achten Sie bei der Auswahl des geeigneten Schmuckstücks auf diese Aspekte:


Farbe

Wählen Sie das Material und die Schmuckfarbe so aus, dass es zu den Gewohnheiten Ihrer Braut passt. Trägt sie bevorzugt Schmuck aus Weißgold, entscheiden Sie sich für Schmuckstücke aus Weißgold, Titan, Silber oder anderen silberfarbenen Metallen. 

Stil

Berücksichtigen Sie ebenso den persönlichen Stil der Trägerin. Schmuckstücke können beispielsweise klassisch oder modern, verspielt oder markant, minimalistisch oder opulent sein.

Steinbesatz

Mehr ist nicht immer besser. Bei der Auswahl der Edelsteine für das Schmuckstück orientieren Sie sich wieder an Ihrer Braut. Mag sie dezenten Schmuck, kann ein kleiner Brillant die richtige Wahl sein oder auch ein funkelnder Sternenhimmel. Andere Frauen wiederum bevorzugen einen markanten Solitärring.

Qualität

Wenn Sie Schmuck verschenken, achten Sie auf eine hohe Qualität und Langlebigkeit. Er soll schließlich Zeichen Ihrer ewigen Liebe sein.

Wofür Sie sich auch entscheiden: Ihre Morgengabe wird sicherlich den Geschmack Ihrer Liebsten treffen –immerhin kommt sie von Herzen und ist für einen ganz besonderen Menschen bestimmt. Lassen Sie sich inspirieren und finden Sie jetzt das perfekte Geschenk für die Braut vor der Hochzeit oder für den Morgen nach dem Hochzeitstag.

Bildnachweis: iStock /  Drazen Zigic; iStock / Serhii Sobolevskyi 

Autoren: Katja & Sebastian Brunner
Autoren: Katja & Sebastian Brunner

Die Leidenschaft für Ringe, eine hochwertige Fertigung sowie einzigartige Designs treiben uns an. Seit mehr als 14 Jahren beraten wir Verliebte und Verlobte, online und in unserem Ladengeschäft in Heilbronn.

Erfahren Sie mehr über Ringladen.de
Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Jetzt mit Ihren Freunden teilen!
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

10 % Frühlingssale

10 % Frühlingssale*

Sparen Sie jetzt -10% mit unserem Frühlingssale!

Gutscheincode: FRÜHLING

*jetzt einlösen